Fragen & Antworten zum Thema COVID-19-Impfungen

Allgemeines

Die STIKO empfiehlt die Impfung derzeit mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty (BioNTech/Pfizer) bei Kindern und Jugendlichen mit Vorerkrankungen im Alter von 12-17 Jahren. Der Einsatz von Comirnaty bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12–17 Jahren ohne Vorerkrankungen wird derzeit von der STIKO nicht allgemein empfohlen, ist aber nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz des Kindes oder Jugendlichen bzw. der Sorgeberechtigten möglich.

Zu den Empfehlungen der STIKO gehören Kinder und Jugendliche mit folgenden Vorerkrankungen:

  • Adipositas (über 97. Perzentile des Body Mass Index)
  • angeborene oder erworbene Immundefizienz oder relevante Immunsuppression
  • angeborene zyanotische Herzfehler (O2-Ruhesättigung unter 80%)
  • schwere Herzinsuffizienz
  • schwere pulmonale Hypertonie
  • chronische Lungenerkrankungen mit einer anhaltenden Einschränkung der Lungenfunktion
  • chronische Niereninsuffizienz
  • chronische neurologische oder neuromuskuläre Erkrankungen
  • maligne Tumorerkrankungen
  • Trisomie 21
  • syndromale Erkrankungen mit schwerer Beeinträchtigung
  • Diabetes mellitus (ein erhöhtes Risiko besteht bei einem nicht gut eingestellten Diabetes mellitus mit HbA1c-Werten über 9,0%)

Zusätzlich wird die Impfung Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren empfohlen, in deren Umfeld sich Angehörige oder andere Kontaktpersonen mit hoher Gefährdung für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht geimpft werden können oder bei denen der begründete Verdacht auf einen nicht ausreichenden Schutz nach Impfung besteht (z.B. Menschen unter relevanter immunsuppressiver Therapie).

COVID-19-Impftermine

Aufgrund der momentanen Liefersituation können wir nur sehr wenige Impftermine pro Woche und diese auch nur kurzfristig nach Zusage der Liefermenge für die darauf folgende Woche vergeben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir intern eine Priorisierung z.B. bei Vorerkrankungen vornehmen. Im Moment erhalten wir maximal 6 bis 30 Impfdosen pro Woche.

Wenn Sie sich für eine Impfung mit Comirnaty entscheiden, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an impfen@kapb.de mit Ihren Daten bzw. die Ihres Kindes (Name, Vorname, Geburtsdatum, Handynummer, ggf. Indikation oder Vorerkrankung). Wir melden uns bei Ihnen, sobald wir ausreichend Impfstoff zur Verfügung haben. Bitte beachten Sie hierbei, dass es keine Wunschzeiten oder -tage für die 2 notwendigen Impftermine gibt.

Vorbereitung zum Impftermin

Bitte lesen Sie sich vor Ihrem Impftermin bzw. dem Impftermin Ihres Kindes das → Aufklärungsmerkblatt (PDF) aufmerksam durch. Zum Termin bringen Sie bitte unbedingt den vorausgefüllten → Anamnese- und Einwilligungsbogen (PDF) mit.

Denken Sie bitte auch an die Versichertenkarte und den Impfausweis. Privatversicherte Impflinge werden über das Bundesamt für Soziale Sicherung abgerechnet. Es erfolgt keine Rechnungsstellung.

Bitte beachten Sie auch, dass zwischen anderen Impfungen ein Mindestabstand von 14 Tagen liegen muss. Sollten Sie oder Ihr Kind bereits an COVID-19 erkrankt gewesen sein, muss hier mindestens ein Abstand von 6 Monaten bestehen.

Digitaler Impf- und Genesenennachweis - CovPass

Sollten Sie bislang noch keinen digitalen Impfnachweis oder Genesennachweis haben (QR-Code), können Sie diesen gern in unserer Praxis für Sie kostenfrei während unserer Öffnungszeiten erhalten. Bringen Sie hierzu unbedingt Ihre Versichertenkarte, Ihren Impfausweis bzw. Genesenennachweis und einen amtlichen Lichtbildausweis mit. Impflinge, die in unserer Praxis geimpft werden, erhalten das entsprechende Zertifikat unmittelbar nach erfolgter Impfung.

Informationen zur CovPass-App bzw. dem Eintrag der Zertifikate in die aktuelle Version der Corona-Warn-App erhalten Sie auch unter → diesem Link.

 

Stand: 16.06.2021 — Autor: Hannes Pfeiffer @pmit3f

Aktuelles:

→ Fragen & Antworten zu COVID-19-Impfungen
Alles zum Thema COVID-19-Impfungen und Digitaler Impf- und Genesenennachweis (CovPass)!

Für den 19. August (Erstimpfung) können Sie → hier aktuell noch freie Termine buchen!

Bitte beachten Sie unsere aktualisierten → Verhaltensregeln zu COVID-19 vor dem Aufsuchen unserer Praxis!

ACHTUNG: Aufgrund der Vielzahl von eingehenden Anrufen (dreistellig pro Tag) ist unser Telefon regelmäßig besetzt. Bitte versuchen Sie es später nochmals oder schreiben Sie eine E-Mail. Betreten Sie die Praxis zur Vorstellung Ihres Kindes bitte nicht ohne bestätigte Voranmeldung! Termine für Vorsorgen oder Impfungen können Sie gern per E-Mail anfragen. Bitte erlauben Sie uns, dass eine Antwort momentan auch hier länger dauern kann.

→ Informationen zu COVID-19

Wir suchen engagierte Mediziner zur Zusammenarbeit!

Akut-Sprechstunde:

Montag
09:00—12:00

Dienstag
09:00—12:00

Mittwoch
09:00—10:30

Donnerstag
12:00—15:00

Freitag
09:00—10:30

 

Termin-Sprechstunde:

Montag
12:00—13:30 und 14:00—17:00

Dienstag
12:00—13:30 und 14:00—17:00

Mittwoch
10:30—13:00

Donnerstag
08:30—11:30 und 15:00—18:00

Freitag
10:30—14:00

Samstag
1 x monatlich nach Vereinbarung

Dringende Vorstellungen sind während der Termin-Sprechstunde jederzeit nach Vereinbarung möglich.

 

Zur Verkürzung der Wartezeiten bitten wir Sie, sich vor dem Aufsuchen unserer Kinderarztpraxis telefonisch oder per E-Mail anzumelden.

Kontakt:

Schloßstraße 3
99310 Arnstadt

Tel: 03628 / 918 49 00
Fax: 03628 / 918 49 09

Rezept-Hotline:

Tel: 03628 / 918 49 44

Für Dauermedikationen und Überweisungen können Sie das Formular zur Abholung bestellen. Die Bearbeitung erfolgt binnen 3 Werktagen.